Schlicht und schön

Summary: Earlier this year I had the pleasure attending a workshop with Jean Power hosted by Seeperlen, Freiburg. She brought us her design "Sticks and Stones" which is fun to make. You can read the blog entry about it here.

But I wasn't very happy with the result so I decided to assemble the parts differently. After I've finished the "new" bracelet I had some remaining parts. Now I have a nice fitting pendant, too :-)

Ich mag den Entwurf "Sticks and Stones" von Jean Power total gerne, war aber mit dem Aneinanderreihen der einzelnen Teile nicht so wirklich zufrieden, da ich mich für Schmuckdraht statt Gummiband entschied. Irgendwie zu klobig und nicht so angenehm anzuziehen. Zu tragen war es jedoch toll und es wurde bald eines meiner Lieblingsarmbänder. Hier ist der Blogeintrag zur ersten Variante zu lesen.

Aber, wie das manchmal so läuft, wenn man nicht ganz zufrieden ist.... irgendann nahm ich eine Zange zur Hand und ratz-fatz hatte ich wieder Einzelteile vor mir. So etwas mache ich jedoch nicht, ohne vorher schon eine neue Idee zu haben ;-)

Hier nun die neue Variante. Und aufgrund des etwas lockereren Aneinanderreihens sind noch ein paar Teile übrig geblieben. Jetzt habe ich zum Armband noch einen schönen Anhänger. Und ja, es ist immernoch ein Wendearmband - wobei ich, zugegeben, meist die bunte Seite trage.




Kommentare