Weihnachten naht

Ich finde es wunderschön, wenn jemand etwas persönliches zu Weihnachten verschenken möchte. Die letzten Jahre verkommte bei vielen das Weihnachtsfest zu einer Konsumschlacht und nicht selten sind viele völlig ratlos, was man denn noch verschenken könnte, was der/die Beschenkte noch nicht hat und sich optimaler Weise auch noch darüber freuen würde.

Schmuck ist häufig kein Fehler – erst Recht nicht, wenn es zusätzlich noch eine persönliche Note hat. So hatte ich letztens das Vergnügen, ein Armband zu fädeln, wo nicht nur der Entwurf etwas persönliches zu bedeuten hatte. Sogar die Farbe wurde anhand der dominierenden Farbe des Kleiderschrankinhaltes gewählt. Ich bin jetzt jedenfalls sehr gespannt, wie das Armband bei der Beschenkten ankommen wird :-)





Kommentare