Persia von Anja Schlotmann

Es ist schon aufregend, wenn man ein fast fertiges Schmuckstück in Händen hält und weiß, dass es nur noch ganz wenige Schritte sind, bis es endlich ganz fertig ist. So ging es mir heute, als ich anfing, die Seitenteile von Persia zu perlen und sich langsam aber sicher abzeichnete, wie es am Ende aussehen würde.

Schritt für Schritt, Lage für Lage fädelt man sich an das Ende heran und es ist wirklich eine Herausforderung, daran zu arbeiten. Für mich, die normalerweise einfache Peyote-Armbänder entwirft und perlt, ist das ein absolutes Meisterstück. Hut ab vor allen Perlenkünstlerinnen, die so aufwändige Schmuckstücke entwerfen können!

Und hier ist das Prachtstück:




(Fotografiert von Lichtklicker.de)

Mir geistern schon zwei weitere Farbvarianten im Kopf herum, die ich irgendwann noch umsetzen möchte. Jetzt stehen aber erst mal andere Projekte in den Startlöcher. Das Erste wartet schon an meinem neuen Arbeitsplatz auf mich.


Kommentare

  1. Deine Persia sieht toll aus.

    Ein tolles Schmuckstück.

    Viele Grüße

    Madebysannade.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen