Des Doktors Schal

Eigentlich dachte ich immer, dass mich früher oder später meine Kinder in den Wahnsinn treiben würden. Diese Meinung änderte ich schnell, als ich mich an ein Armbandentwurf wagte, für den ich mich vom Schal des Doktors aus der Serie Dr. Who inspirieren ließ.

Auf den ersten Blick sieht alles sehr simpel aus. Einzelne Farbblöcke in bestimmten Farben. Hmmmm.... irgendwie zu einfach. Ja, definitiv. Die Farben sind zwar sehr schön, aber gibt es diese auch als Perlen? Da kann ich eindeutig mit einem JEIN antworten.

Wer aus der Fangemeinde den Schal schon mal nachgestrickt hat, weiß, dass die Farben nicht so ganz eindeutig sind und es hierzu viele Diskussionen gibt. Wie Lila ist das Lila (eigentlich geht es in ein Zwiebelrot) und welches Rot verwendet man? Knutschrot? Orangerot? Rot mit Blaustich? Und das Khakigrün... ach, jetzt reicht es langsam.

Eine wunderbare Seite für Dr. Who Schal Fans ist http://www.doctorwhoscarf.com/ , die mir auch prima geholfen hat. Also machte ich mich bald nach der Idee an den Entwurf. Ich durchforstete bei mehreren Händlern das Perlenarsenal bis ich bei einem hängen blieb, der von der Farbe her die ähnlichsten auf Lager hatte. Ich glaube, zu 100% zufrieden ist kein Dr. Who Schal Stricker, und so ging ich bei der Farbwahl auch ein paar Kompromisse ein. Denn, trotz der über 800 zur Auswahl stehenden Farben war es doch nicht so einfach, das Passende zu finden. Denn, wer perlt weiß, dass Perlen matt, durchsichtig, mit Schimmer oder sonst welchen Besonderheiten beschichtet sein können und da passt nicht unbedingt alles gleich zusammen, selbst wenn der Farbton stimmt.

Mit meinen Armbändern mache ich das, was ich meinen KundInnen nicht unbedingt empfehle, auch wenn die Armbänder einiges aushalten: Härtetest im Alltag. Wäsche waschen, kochen, Geschirr spülen und Sonstiges müssen meine Prototypen über sich ergehen lassen. So stelle ich auf eine für mich unkomplizierte Weise fest, wieviel die Armbänder aushalten und wie farbfest die Perlen sind. Tja, bei zwei Farben war schon nach zwei Tagen ein eindeutiger Abrieb zu sehen. Das hatte ich noch nie! Also wieder Farbrecherche und eine neue Bestellung mit jeweils mehreren ähnlichen Farben zur Auswahl.

Ich denke, dass die aktuelle Farbwahl ganz gut geworden ist. Natürlich werde ich auch weiter die Augen auf halten, ob ich doch noch was passenderes finde. Dr. Who ist meiner Ansicht nach deutlich zu erkennen und so können Dr. Who Fans im Sommer auf den Schal verzichten und einfach das Pendant dazu am Handgelenk tragen ;-)




So schön wie das Armband auch ist, es gruselt mich doch ein wenig, wenn ich daran danke, wieviel Stunden ich mit der Farbrecherche verbracht habe. Da hätte ich locker noch ein Armband perlen können - und das ist auch nich so schnell mal gemacht.

Kommentare