Gartenplanung?

Ich habe diese Woche noch ein paar Stauden und Rote Beete Setzlinge für den Garten gekauft. Normalerweise habe ich immer eine gewisse Vorstellung, wo was hin soll und bisher klappte dies auch zu ca. 80%. Aber, was ich jetzt mache, ist nur noch wirr. Stehe ich mal mit dem ganzen gekauften Gestrüpp im Garten, kommt die Erkenntnis, dass dies optisch nicht so ganz funktionieren würde, wie ich es zuerst dachte und dann pflanze ich doch ganz anders. Momentan herrscht bei mir also keine Gartenplanung, sondern Spontanplanung.

Die Erde im Garten ist ziemlich schwer und etwas lehmig, was angeblich besser sein soll, als zu sandig. OK, soll mir recht sein. War zwar nicht besonder schön, als das Wasser bei dem vielen Regen die letzten Wochen an manchen Stellen stand, aber jetzt soll's ja mit dem superschlechten Wetter vorbei sein. Trotzdem möchte ich im Garten gerne Lavendel und einige Kräuter pflanzen. Also wieder eine neue Aufgabe für mich: Geeigneten Sand zum Untermischen für den Garten finden. Und kein Baumarkt- oder Gartencenter um die Ecke :-\

Kommentare