Umzugschaos

Nun sind wir schon seit einem Monat in der neuen Wohnung und irgendwie noch immer kein Land in Sicht. Der Umzug verlief trotz Umzugsfirma ziemlich chaotisch. Die Leute haben sich in der Menge total verschätzt (ja, wir hatten deutlich mehr, als Otto-Normal-Verbraucher... liegt wohl an der Tonne Bücher und so...), so dass sich der Umzug eigentlich über 4 Tage hinzog. Und danach noch die ganzen Kartons auspacken. Fertig sind wir noch lange nicht. Vor allem nicht deswegen, weil unsere neue Küche irgendwann Anfang Dezember kommen soll. Somit sind 90% unserer ganzen Küchensachen noch in Kartons verteilt. Wie chaotisch unübersichtlich das ist kann sich bestimmt jeder vorstellen.

Deswegen brenne ich so ziemlich darauf, endlich wieder kreativ zu sein. Einiges habe ich schon gefunden, was ich so weiter machen könnte, nur bin ich bis zum Abend meistens zu müde, um noch irgendwas in Angriff zu nehmen. Ich hoffe, dass sich das bald ändert.

Zudem hoffe ich, dass es mit dem Kurs mit Sabine Lippert am kommenden Wochenende doch noch klappt. Ich habe mich im September in einem Perlenladen in Freiburg dafür angemeldet und meine Daten samt Mailadresse dafür hinterlassen. Da ich bis heute keine Mail mit den Daten zur Anmeldung erhalten habe und ich mich aufgrund des Umzugs nicht so wirklich darum kümmern konnte, befürchte ich, dass die Anmeldung nicht da gelandet ist, wo sie sollte. Heute habe ich nachgefragt und warte gespannt auf Antwort. Vielleicht soll es nicht sein, weil am selben Wochenende auch noch andere Dinge anstehen würden... mit den Kindern. Aber es wird Zeit, dass ich wieder etwas für mich mache. Mal schaun, was sich ergibt.

Kommentare