Tomaten

Mal was ganz anderes: Ungefähr Anfang des Jahres beschloss ich, es noch einmal mit Tomaten auf dem Balkon auszuprobieren. Der Hauptgrund war, dass bestimmte Tomatensorten im Handel nicht erhältlich sind und ich wollte unbedingt gelbe Tomaten haben. Diese sollen für Allergiker besser verträglich sein; somit ideal für uns.

Jedes Jahr im Frühjahr finden im Ludwigsburger Schloss die barocken Gartentage statt. Und jedes Jahr ist dort ein Händler mit zig Tomatensorten. So auch dieses Jahr. Geplant waren drei Pflänzchen in gelb. Daraus wurden drei Pflänzchen in gelb, eine in fast schwarz und ein rotes. Somit insgesamt fünf und auf dem Balkon wurde es etwas enger, als gedacht. Aber egal. Die Pflänzchen gedeihen einigermaßen und die ersten Früchte sind schon gut zu sehen.

Dabei handelt es sich um folgende Sorten.

Dattelwein: Eine gelbe Cocktailtomate mit schon mal irre vielen Blüten und bereits ein paar Früchten. Ich bin gespannt, wieviele ich davon tatsächlich ernten werde.



Goldene Königin: Ebenfalls eine gelbe Tomate, jedoch normal groß. Auf dem Schildchen steht "goldgelbe Tomaten mit geringem Säuregehalt, mit mildem, aber aromatischen Geschmack". Das liest sich schon mal gut. Hier sind ein paar schöne Früchte zu sehen.


Yellow Submarine: Noch eine gelbe Cocktailtomate. Diese hat jedoch eine recht witzige Fruchtform. Bisher sind noch nicht allzu viele Früchte dran.






Indigo Rose: Das ist nun die schwarze Tomate. Die erste Frucht wurde schon recht schnell schwarz. Jedoch reif ist sie noch lange nicht. Bollenhart und stellenweise noch sehr grün. Scheint sich im Topf auf dem Balkon jedoch nicht sonderlich wohl zu fühlen. Die Blätter kräuseln sich ein wenig und die Früchte sind sehr unregelmäßig groß. Einen Versuch war's mir jedoch wert. Wer hat denn schon schwarze Tomaten?



Tomatoberry: Derzeit mein "kleiner" Liebling auf dem Balkon. Die Pflanze überragt sowohl mich, als auch den Pflanzstab zwischenzeitlich (und ich bin nicht gerade klein) und die Fruchttriebe schauen einfach toll aus. Blütentriebe gibt's bis ganz nach oben - für mich in Augenhöhe. Eine Cocktailtomate deren Früchte wie Erdbeeren ohne Kerne ausschauen. Einfach niedlich.


So richtig lohnen wird sich die Ernte wahrscheinlich nicht. Aber es macht Spaß und ich bin sehr auf die ersten, selbst geernteten Tomaten gespannt. Ich habe jedenfalls genug von irgendwelchen holländischen Wassersäckchen ;-)

Kommentare