Einhorn - Update 06

Es wäre völlig unrealistisch zu denken, dass ich es jetzt noch pünktlich bis zum Geburtstag meiner Tochter fertig bekommen könnte. Dazu kommt einfach viel zu viel dazwischen, wie z.B. heute, wo beide mehr oder weniger krank sind und ich somit wieder nicht zum Sticken komme. Trotzdem möchte ich es versuchen, bis zum Geburtstag so viel wie nur möglich fertig zu haben. Danach kann ich endlich auch in Anwesenheit der Großen weiter machen und brauche nichts mehr verheimlichen. Wäre nur zu schön gewesen...

Wie man auf dem Bild erkennen kann, ist das Einhorn selbst soweit fertig, wie es auch auf der Magnettafel daneben zu sehen ist. Davon fehlt also noch das Horn, die Vorderbeine, Umrandung, Perlen, das Grünzeug, Schmetterlinge... ach, einfach zu viel, um in nicht mal 3 Wochen fertig zu sein :-(((

Trotzdem will ich zufrieden sein. Bisher habe ich etwas über 50 Stunden daran gearbeitet und das ist bisher mehr, als ich an manch einem anderen Projekt in der selben Zeit neben 2 Kindern schaffen konnte. Zudem haben sich bisher nicht allzu viele Fehler eingeschlichen. Wenn man primär nur abends stickt und dann häufig dabei auch noch müde ist, passiert das eben. Ich denke aber nicht, dass man diese erkennen wird. Ich weiß es einfach, wo sie sind. Das nächste Mal werde ich jedoch auf jeden Fall bessere Kopien der Vorlage machen. Weil manches war aufgrund des Ausdruckes einfach nicht mehr so gut zu erkennen. Auf jeden Fall war es aber eine gute Entscheidung, alles zu kopieren und das Fertige weg zu streichen. So habe ich immer schnell im Blick, wo es weiter geht, was schon fertig ist und wo sich ggf. ein kleiner Fehler eingeschlichen hat, weil ich was übersah oder ich mich verzählt habe.

Hier aber das Bild. Irgendwie bin ich stolz drauf :-)



Kommentare