Simply in Blue

Auf der Nadelwelt in Karlsruhe entdeckte ich an einem Stand Zpagetti. Dabei handelt es sich schlicht und einfach um Stoffreste in Streifen, die mit Strick- oder Häkelnadeln zu diversen Accessoires verarbeitet werden können. Da gönnte ich mir noch kein Starterpack. Erst einige Tage später, als ich es zufällig in einem Wollgeschäft entdeckte. Zum Ausprobieren wollte ich eine noch etwas schlichtere Farbe - daraus wurde diese Tasche, die ich nach beigelegter Anleitung häkelte. Sehr schlicht; noch fehlt mir ein wenig Schnick-Schnack dafür. Da muss ich mir noch was einfallen lassen.


Ansonsten finde ich das Material super zum Verarbeiten, welches in verschiedenen Farben und Musterungen verfügbar ist. Die nächsten Ballen stehen jedenfalls schon in den Startlöchern, um ebenfalls als Tasche verarbeitet zu werden. Diesmal allerdings nach einem eigenen Entwurf.

Kommentare