Grey Dragon Scale

Ich geb's zu, ich bin ein Handarbeitskind. Vieles habe ich als Kind gelernt: Häkeln, Stricken und Sticken. Als Teenie machte ich die Strick-in-der-Schule-Phase mit; dort machte ich auch meine ersten Schritte an der Nähmaschine. Dann kamen viele kreative Pausen (wie das nun mal so ist mit Lehre, Arbeit und was sonst noch so in diesen Jahren ansteht ;-) ).

Das Selbermachen lässt mich aber nicht wirklich los, so dass ich immer wieder auf diesen Weg zurück kehre. Zuerst mit einer Nähmaschine, dann mit Stickmodul für die Nähmaschine (inkl. Software zum Digitalisieren), die Stricknadeln wurden auch wieder interessant (selbst das Sockenstricken brachte ich mir selber bei), schließlich griff ich auch wieder zur Sticknadel und derzeit entdecke ich noch die Perlen.

In diesem Blog möchte ich gerne meine Arbeiten vorstellen. Anfangen werde ich wohl mit ein paar Schmuckteilen, die ich in letzter Zeit so machte. Und damit meine Kreativität noch ein wenig mehr gefordert wird, habe ich mir vorgenommen, allem einen Namen zu vergeben.

Als erstes gefädeltes Schmuckteil, welches ich tatsächlich trage, ist ein Armband nach einer Vorlage von Cathy Lampole. Die Swarovski Steine am Rand habe ich jedoch weg gelassen, damit es ein wenig schlichter ist. Genannt habe ich es "Grey Dragon Scale" und ich habe noch vor, ein paar weitere Farbkombinationen mit diesem Muster auszuprobieren.

Kommentare